Skip to main content

Der Nachurlaubs-Blues

Tipps, wie Sie dem Nachurlaubs-Blues entkommen können

Viele Urlauber erleiden nach ihrer Ankunft zuhause Sehnsucht nach der Ferne. Die Zeit der Erholung und Entspannung ist nun vorbei und der Alltag setzt wieder ganz schön zu. Damit der Nach-Urlaubs-Blues nicht zu sehr seine Wirkung zeigen kann, sollten einige Tipps beachtet werden.

Beginnen Sie nicht sofort zu arbeiten

Planen Sie noch einige freie Tage nach Ihrem Urlaub ein. So starten Sie ein wenig sanfter in den Alltag hinein und können sich leichter mit der neuen Situation vertraut machen. Genießen Sie noch ein wenig das Urlaubs-Flair und erholen Sie sich ein wenig von Ihrer Reise.

Sehen Sie sich Erinnerungsfotos an

Ein Blick auf Urlaubsfotos kann dem Nach-Urlaubs-Blues ebenfalls entgegenwirken. Laden Sie sich die geschossenen Urlaubsbilder auf Ihren PC oder Laptop, beginnen Sie ein Fotoalbum zu erstellen und schwelgen Sie ein wenig in den schönen Erinnerungen. Mit diesen bildhaften Momenten erleben Sie Ihren Urlaub erneut und können sich zudem noch ein wenig entspannen.

Starten Sie sanft

Es ist oft nicht einfach, denn wer nach dem Urlaub wieder seinen Job antritt, der hat meist einiges nachzuholen. Dennoch sollten Sie sich nicht sofort zu 100 Prozent ins Geschehen werfen. Verschaffen Sie sich erstmals einen Überblick und sortieren Sie die Dinge ein wenig. Machen Sie zwischenzeitlich auch mal eine kleine Pause.

Pläne für den nächsten Urlaub schmieden

Die Anfangszeit wird nach dem Urlaub leichter, wenn Sie sich bereits Gedanken über die nächste Reise machen. Und wenn Sie diese auch gleich buchen, dann haben Sie ein neues Ziel vor Augen und das Arbeiten und der Alltag werden Ihnen weitaus leichter von der Hand gehen.

@ S. Hofschlaeger/PIXELIO



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *