Skip to main content

Koffer packen

Verreisen ist eine schöne Sache, wäre da nicht eine Tätigkeit, die von vielen Menschen als unliebsam und als lästig empfunden wird: das Kofferpacken. Sicher ist es Ihnen auch schon so ergangen, dass Sie sich Kleidung, Schuhe und andere Dinge zurechtgelegt haben, die Sie mitnehmen wollten. Haben Sie dann gepackt, so haben Sie festgestellt, dass Sie Ihren Koffer nicht schließen konnten. Sie mussten alles wieder auspacken, etwas weglassen oder den Koffer cleverer bepacken. Damit Ihnen das nicht passiert und damit Sie nichts vergessen, sollten Sie schon rechtzeitig eine Checkliste schreiben, was mit auf die Reise muss.

Die Checkliste für das Packen

Eine Checkliste ist fast schon unerlässlich, damit Sie auf der Reise nichts vergessen. Was Sie mitnehmen, hängt davon ab, wohin Sie fahren, wann Sie reisen und wie lange Sie unterwegs sind. Grundsätzlich sollten Sie jedoch an

  • Reiseapotheke
  • Reisedokumente wie Personalausweis, Reisepass, Versicherungsunterlagen
  • Handy
  • Kreditkarte
  • Fotoapparat
  • Kulturbeutel
  • Unterwäsche
  • warme und leichte Kleidung
  • Regenbekleidung
  • Schuhe
  • Taschenlampe

denken. Nicht alles sollten Sie in den Koffer packen, sondern Reisedokumente, Handy und Kreditkarte sollten Sie bei sich tragen, in Ihrem Handgepäck. Wollen Sie fliegen, so sollten Sie eventuelle Gewichtsbeschränkungen für das Reisegepäck beachten. Sie sollten daher genau überlegen, was Sie in den Koffer packen, und Ihren Koffer wiegen. Eine Kofferwaage hilft Ihnen dabei.

Wie Sie den Koffer clever packen

Gerade dann, wenn Sie hochwertige und festliche Kleidung mit auf die Reise nehmen wollen, kommt es darauf an, dass Sie so packen, dass nichts knittert. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie möglichst viel in Ihrem Koffer unterbringen können. Sie sollten schwere Gegenstände wie Kulturbeutel und Schuhe an die Stelle packen, die sich beim Transport des Koffers unten befindet. Leichte Gegenstände wie Kleidungsstücke und Unterwäsche sollten Sie an den Bereich positionieren, der sich beim Transport oben befindet. Bevor Sie packen, sollten Sie den Koffer mit Seidenpapier auslegen, um Reibung zu verhindern. Wollen Sie Hemden, Blusen, Sakkos, Blazer oder Anzughosen in den Koffer packen, können Sie dafür Packhilfen verwenden. Zwischen die einzelnen Kleidungsstücke legen Sie Seidenpapier. Hosen legen Sie an den Bügelfalten zusammen und mit dem Bund zuerst in den Koffer. Lange Röcke legen Sie ähnlich wie lange Hosen zusammen. Hemden und Blusen knöpfen Sie zu und legen Sie mit der Knopfleiste nach unten in den Koffer. Zwischen die einzelnen Hemden und Blusen legen Sie wieder Seidenpapier. Positionieren Sie bei mehreren Blusen oder Hemden die Kragen entgegengesetzt. Bei Anzugjacken stopfen Sie die Ärmel bis zu den Schultern mit Seidenpapier aus. Mit der Knopfleiste nach unten legen Sie die zugeknöpften Jacken in den Koffer. Gürtel sollten Sie mit der Schnalle zuerst aufrollen und in die Seitentasche des Koffers oder zwischen die Kleidungsstücke legen. Weniger empfindliche Kleidungsstücke wie T-Shirts oder Unterwäsche können Sie als Polster zwischen die Kleidungsstücke legen.
Foto: © BirgitH /PIXELIO



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *