Skip to main content

Reisegepäck verschwunden, was nun?

Travel background with mechanical departures board and airline. VectorVielleicht waren Sie selbst schon einmal in dieser Situation, doch zumindest können Sie sich eine solche Situation vorstellen: Sie kommen am Flughafen an, gehen zum Gepäckband und warten, bis Ihr Reisegepäck ankommt, doch es kommt nicht. Alle Fluggäste haben ihr Gepäck entgegengenommen, nur Sie nicht. Natürlich geraten Sie in Panik. Ist Ihr Reisegepäck vielleicht in eine falsche Maschine und somit in ein ganz anderes Land gelangt oder ist es von einem anderen Fluggast gestohlen worden? Diese  Fragen gehen Ihnen durch den Kopf.

Was tun, wenn das Reisegepäck verschwunden ist?

So ärgerlich diese Situation ist, sollten Sie einen kühlen Kopf bewahren. Die gute Nachricht ist, dass mehr als 95 Prozent der vermeintlich verlorengegangenen Gepäckstücke ungefähr fünf Tage nach der Verlustmeldung gefunden und ausgeliefert werden. Sie haben ein Recht auf Schadenersatz, für die Zeit, in der Sie am Urlaubsort ohne Ihr Gepäck dastehen. Sie sollten sich sofort am Gepäckschalter, der sich immer in der Ankunftshalle des Flughafens befindet, melden und den Verlust anzeigen. Legen Sie Ihr Ticket vor, daran befindet sich ein Sticker mit einer Registrierungsnummer für Ihr Gepäck. Beschreiben Sie Ihr Gepäck so genau wie möglich. Können Sie ein Foto davon vorlegen, ist das hilfreich. Sie bekommen nun eine Referenznummer und werden nach Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer gefragt. Geben Sie an, ob Ihr Gepäck an Ihren Urlaubsort oder zu Ihnen nach Hause geliefert werden soll. Möchten Sie Ihr Gepäck an den Urlaubsort liefern lassen, so wird es kostenlos bis zur Tür Ihrer Unterkunft geliefert. Im Idealfall kommt ihr Reisegepäck sogar noch am selben Tag in Ihrer Unterkunft an. Befindet sich Ihre Unterkunft weit vom Flughafen entfernt, dann kann es einige Tage dauern, bis Ihr Gepäck geliefert wird. Können Sie den Verlust Ihres Gepäcks nicht direkt am Flughafen melden, so müssen Sie den Verlust innerhalb von 21 Tagen direkt bei der Fluggesellschaft schriftlich geltend machen.

Ihre Rechte beim Gepäckverlust

Für den Schadenersatz beim Gepäckverlust gelten keine einheitlichen Regelungen. Was Sie im Schadenfall bekommen, hängt von der Fluggesellschaft ab. Sie können finanzielle Überbrückungshilfen in unterschiedlicher Höhe erhalten. Sie haben das Recht, sich auf Kosten der Fluggesellschaft eine Ersatzausstattung zu kaufen, doch variiert der Wert für diese Ausstattung. Kaufen Sie nur soviel, wie Sie tatsächlich brauchen, und reichen Sie die Kaufbelege bei der Fluggesellschaft ein. Was Sie erwarten können, hängt von der Art der Reise ab. Fehlt Ihnen Abendgarderobe bei einer Luxusreise, so können die Kosten dafür erstattet werden, doch deutlich weniger können Sie bei einem Badeurlaub erwarten. Kann Ihr Gepäck nicht gefunden werden, so müssen Sie einen Fragebogen über den Inhalt und den Wert des Gepäcks ausfüllen, um den Wert erstattet zu erhalten.
Bild: © ecco – Fotolia.com