Skip to main content

Vorsicht beim Urlaub auf die Malediven

Malediven Urlaub mit Vorsicht buchen

Die Malediven sind noch immer ein beliebtes Reiseziel. Vor allem Fernreisende fassen die Inselgruppen immer wieder ins Auge. Die zahlreichen Inseln laden aber aufgrund ihres Klimas, ihrer Vegetation und ihres Meeres auch förmlich zum Urlaub ein. Doch wer den Malediven Urlaub in nächster Zeit in Betracht zieht, der sollte dies mit reinster Vorsicht machen. Die Regierung der Inselgruppe wird demnächst nämlich sämtliche Konten von unterschiedlichen Resorts sperren.

Experten sprechen Warnung aus

Zahlreiche Reiseexperten raten zwar nicht von einem Urlaub auf den Malediven ab, empfehlen allerdings Resortbesitzer und –betreiber genauer unter die Lupe zu nehmen. Immerhin wird die Regierung in nächster Zeit zahlreiche Konten von ausgewählten Resort Besitzern und Resort Betreibern sperren. Für den Reisenden bedeutet dies im schlimmsten Falle, dass der Urlaub wie er vorab im Reisebüro gebucht wurde, nicht zur Gänze umgesetzt werden kann. Der Grund für dieses drastische Vorgehen seien vor allem hohe Verschuldungen, die in den letzten Jahren von zahlreichen Resort Besitzern und Betreibern angehäuft wurden. Um einem Fehlgriff im Urlaub aus dem Wege gehen zu können, sollten sich Konsumenten bereits im Vorfeld bei ihrem Reiseunternehmen dahingehend informieren, ob der betreffende Betreiber oder Besitzer von den staatlichen Maßnahmen betroffen ist. Sollte dies der Fall sein, so sollte auf jeden Fall bei einem anderen Besitzer gebucht werden.

@ Margit Völtz/ Pixelio



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *