Skip to main content

Koffervorbereitung für den Check – In

Gehen Sie nicht unvorbereitet in den Check – In, sondern testen Sie vorher ob ihr Koffer den Richtlinien entspricht, um Stress zu vermeiden. Wenn Sie ihre Reise planen, wählen Sie eine Airline, die sie testen möchten. Finden Sie heraus, welche Gepäckbestimmungen diese Fluggesellschaft hat. Viele Airlines erlauben ein aufzugebendes Freigepäckstück und ein Handgepäckstück. Der aufzugebende Koffer darf ein Gewicht von 20 kg nicht überschreiten.
Billigflieger, wie „Aer Lingus“ und „Germanwings“ ermöglichen kein kostenloses Gepäck, abgesehen von Ihrem Handgepäck. Wollen Sie einen Koffer aufgeben, müssen Sie dies bei ihrer Buchung angeben und einen Aufpreis zahlen.
Am Check – In wird Ihr Gepäckstück auf dem Laufband gewogen. Haben Sie mit Ihrem Koffer das Maximalgewicht überschritten, müssen Sie einen Übergepäck – Aufpreis zahlen. Tester berichten, dass dieser Aufpreis bei einer Abrechnung pro Kilogramm, sehr kostspielig wird. Stellen Sie den Koffer schon zu Hause auf die Waage und ersparen Sie sich unnötigen Stress.
 
Bild: © pixabay.com



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *